Saturday, June 18, 2016

Mein Auftritt bei "Der Diener zweier Herren"

My performance at "Servant of Two Masters"
Auf ask.fm wurde ich gefragt, wovon die Komödie "Der Diener zweier Herren" von Carlo Goldoni handelt. Ich habe das Stück zweimal auf der Schule gespielt und einmal im Landestheater (!). Bisher ist das Stück das erste, womit ich beteiligt war. Ich bin als der Wirt Tebaldo aufgetreten, dem das Gasthaus"Goldener Pfau" gehört, also die ganze Bühne. ;-) Ein Hammererlebnis!

Someone asked me on ask.fm what the comedy theatre play "Servant of Two Masters" by Carlo Goldoni was about. I perfomed that theatre play twice at school and once at the regional theatre (!). That play is the first one I played by far. I was the innkeeper Brighella. The inn was the whole stage, so it was MINE. ;-) An amazing experience!

Handlung || About the play:
Florindo flieht nach Venedig, weil er im Verdacht steht, den Bruder seiner Geliebten Beatrice getötet zu haben. Beatrice verkleidet sich als ihren toten Bruder und flieht ebenfalls nach Venedig mit ihrem Diener Truffaldino, um das Ehegeld zu bekommen, das für ihren Bruder gedacht ist. Truffaldino ist ständig von Hunger geprägt. Florindo und Beatrice befinden sich zufällig im selben Gasthaus des Wirtes Tebaldo (it's me!). Da Truffaldino mehr Geld braucht, wird er auch Florindos Diener. So wird Truffaldino der Diener von zwei Herren, ohne dass die Herren es wissen.

Florindo escapes to Venice because he's blamed to kill the brother of his lover Beatrice. Beatrice disguises as her dead brother and goes to Venice aswell, with her servant Truffaldino, to take the dowry money which is meant to be for her dead brother. Truffaldino is always hungry. Florindo and Beatrice coincidentally check into the same inn of the innkeeper Brighella (it's me!). Because Truffaldino needs more money, he simultaneously becomes Florindo's servant. There Truffaldino becomes the servant of two masters, without the masters knowing that.

Das erste Mal, als ich das Kostüm anzog. Ich war so begeistert, ein richtiges Kostüm zu tragen!
The first time I wore that disguise. I was so astonished to wear a real disguise!

Ich wollte schon immer mal Männerbekleidung tragen. Es war zudem schon immer mein Wunsch, in Kleidungen zu stecken, die den früheren Zeiten entsprachen. Der Traum ist erfüllt. :)

I always wanted to wear men clothing. Furthermore, it was always my wish to wear clothings from the past ages. Dream fulfilled. :)

Beim Auftritt gab es einen "italienischen" Schnurrbart. :D
At the performance, I got an "Italian" moustache. :D


Welche Hobbykurse macht ihr in eurer Freizeit?
Which hobby courses do you take in your free time?

Wednesday, June 1, 2016

Vorher - Nachher: Starke Zimmerumgestaltung!

"Wenn dein Zimmer unordentlich ist, heißt es, dass es in deinem Kopf auch so ist", sagte einst meine Patentante. Damit gebe ich ihr völlig recht. Dir geht viel im Kopf vor und da lässt du alles links liegen. Du denkst dir, dass du die Sachen eh morgen am richtigen Ort und an richtiger Stelle tun wirst, doch am nächsten Tag ist immer noch der Chaos im Kopf. Mal sind es Sorgen, Zeitdruck oder einfach die Unlust. Du hast die Motivation nicht dafür, diese Sachen wegzuräumen. Was dann in deinem Kopf abläuft, wird in deinem Zimmer sichtbar.

"If your room is messy, so is your mind", my Godmother told me. I totally agree with her. You think too much and then you put the things down somewhere where they don't belong to. You think that you're going to put those at the right place tomorrow, but in the next day, you still have chaos in your mind. Reasons could be worries, pressure of time or disinclination. You don't have the motivation to tidy up your room. What goes on in your mind, it's visible through your room.

Bei mir war es eine Katastrophe. Der Grund war, dass ich neben der Schule auch arbeitete und zudem ehrenamtlich aktiv war und immer noch bin. Neben diesen Tätigkeiten gab es auch freizeitmäßig außerhalb des Hauses Dinge zu erledigen. Da konnte ich nur erschöpft sein und zu wenig Kraft haben, um noch das Zimmer aufzuräumen.

In my case, it was a catastrophe. The reason was that I worked beside school and I worked in a voluntary capacity (and still do). Beside those, I also spent time for my activities outdoors. That's why I can't help being exhausted and haven't much energy to tidy up my room.

Wie ihr auf dem Schreibtisch seht, habe ich keinen Platz, um ordentlich zu schreiben. Ich könnte die Sachen woanders tun, doch ich hätte dann im Nachhinein keinen Bock, sie wieder am alten Ort zu legen. :'D Deshalb erledigte ich die Hausaufgaben im Wohnzimmer oder auf dem Bett. Unter dem zweiten Schreibtisch konnte ich meine Beine nicht ausbreiten, weil da noch andere Gegenstände waren: eine Schreib- und Nähmaschine, etc. Das Bild spricht ja für sich.

As you can see, I didn't have any space to write at my desk. I could put the stuff anywhere else, but later on, I wouldn't be in the mood to put these to the old place again. :'D That's why I did my homework in the living room or on my bed. Under the second desk, I didn't have space for my legs aswell because there were other stuff, like a sewing machine and a typewriter, etc. The photo speaks for itself.

Da ich nun endlich alle meine Abiturprüfungen hinter mir habe, beschloss ich, mein Zimmer nicht nur sauber zu machen, sondern komplett umzugestalten. Die Haushälterin beriet mich, wie ich das Zimmer gestalten könnte, ansonsten tat ich die Handarbeit allein.

Since I'm finished with my graduation exams, I didn't only want to clean my room, but make a big change. The maid gave advice to me of how I could change my room. I did the handwork all by myself.

Ich verschob alle Möbel. Durch Staub und Dreck musste ich mich durchkämpfen, um ein schönes Zimmer zu haben. Und das mehr als 10 Stunden lang. Ich habe das in zwei Tagen erledigt.

I moved the furnitures. I had much 'skin contact' with dirt and dust in order to get a beautiful room. And that took me more than 10 hours. I was finished in two days.

Endergebnis | Result:

Tada! Stolz präsentiere ich euch mein neugestaltetes Zimmer. Ich kann das Fenster nun endlich auch aufmachen, was vorher nicht möglich war. :D Seht ihr, wie heller das Zimmer geworden ist? Auch wenn es sehr viel Arbeit ist, um sich in den eigenen vier Wänden wohlzufühlen: es lohnt sich!

Ta-da! I proudly present my newly designed bedroom. Finally, I can open the window, which wasn't possible before. :D Do you see how brighter it got in the room? Although it's hard work to feel comfortable in your own four walls: it's worth it!

Was sagt ihr dazu? :)
What do you say? :)