Thursday, April 28, 2016

Meine Nominierung für die Kategorie "Liebster Award"!!!

***GROßE NEUIGKEIT ─ BIG NEWS***
Sehe ich da richtig? Ich bin für den "Liebsten Award" nominiert worden!!! Kaum fange ich mit dem Bloggen an, werde ich bei der Oscarpreisverleihung in der Kategorie "Liebster Award" gekürt, oder wie jetzt? Wie kann das sein?! Wie hat man denn angenommen, dass ich lieb bin? So lange kennt man mich doch gar nicht im Netzwerk!

Can this be true? I'm nominated for the "Kindest Award"!!! I haven't really started with blogging, and now I'm nominated for the Oscars in the "Kindest Award" category, seriously? How is that possible?! How did you know that I am kind even if you don't really know me on the net!

An welcher Stelle oben habt ihr erkannt, dass es Quatsch war? Oder kam ich doch überzeugend herüber? :D
In which point above did you realize that I was kidding? Or did I sound very convincing? :D

Nanu, nicht von mir ist die Rede. Der Award wird als den liebsten bezeichnet. Mein erster Gedanke bei dem Wort 'Award' war aber tatsächlich, dass es bald eine Veranstaltung für diesen Award geben, ich dort garantiert neue nette Menschen kennen und mich mit ihnen austauschen würde. Wäre doch ein großer Spaß! Nun lernt ihr mich erstmal mit diesem Liebsten Award besser kennen. Ich wurde von der absolut süßen Frau B. (fraubpunkt) für diesen Award nominiert! Ich danke ihr wie bei einer Preisverleihung dafür, mich nominiert zu haben. 

Oh, the award is called as the kindest, not me. I really thought at the word 'award' that there would be an event for that award, where I would meet new nice people and exchange experiences and stuff. That would be awesome! Anyway, now you get to know about me in this "Kindest Award". I was nominated by the very sweet 'Frau B.' (fraubpunkt) for this award! I thank her - as in an award presentation - for the nomination. 

Bei diesem Award handelt es sich um gegenseitige Fragestellung unter Bloggern, die unter 300 Follower haben. Dies ist sozusagen eine gegenseitige Unterstützung. Wahrscheinlich liegt darin der Grund für die Bezeichnung 'Liebster Award'. Der Award gleicht dem "Ice Bucket Challenge"-System. Ziemlich cool!

This award is for bloggers who have under 300 followers. The nominated bloggers reply to questions they get and list questions for other bloggers they nominate. You can see it as a mutual support. This is probably the reason, why it's called the 'Kindest Award'. The award has the same concept like the "Ice Bucket Challenge". Very cool!
Frau B. hat wirklich sehr interessante Fragen zusammengelegt. Es freut mich wirklich, diese beantworten zu dürfen:
'Frau B.' listed very interesting questions. I'm really pleased to answer to these:

Warum heißt Dein Blog so, wie er heißt? || Why did you decide for your blog name? 
Alles fing mit meinem Pseudonym an, das Cocosaffe lautet. Früher  und auch heute noch  mochte ich Peter Fox' Musik absolut gerne. In seinen Musikvideos kamen diese Menschen mit Affenmasken vor. Ich fand diese Affenmasken damals aus irgendeinem Grund faszinierend. Ich war ja damals auch noch 9 Jahre alt. Mein Kindsgehirn setzte auf einmal das Bild zusammen, wie einer dieser Affen eine Kokosnuss mit einem Strohhalm austrank. So kombinierte das Kindes-Ich dieses Bild zu einem Namen und daraus entstand Cocosaffe. Verrückt, oder? Ich meldete mich beim größten Teil der sozialen Netzwerken mit diesem Namen an. Sogar meinen ersten Blog taufte ich auf diesen Namen. Man dachte, dass Cocosaffe mit der Kinderserie 'Coco, der neugierige Affe' zusammenhängen würde. Doch mir war diese Assoziation lieber als der eigentliche... nun ja, merkwürdige Grund. Im Laufe der Zeit wollte ich ein spezielleres Pseudonym tragen. Cocosaffe wollte ich dennoch mit zu dem neuen Pseudonym haben. Ich nahm die Anfangsbuchstaben der beiden Worte aus Cocos-Affe und band diese an meinen echten Namen. Mit einem 'i' dazwischen ausschmücken und tada, Loanica!

Everything started with my pseudonym 'Cocosaffe' which is to say 'coconut monkey'. In the past – and now  I liked a German artist called Peter Fox. In his music videos, there were people with monkey mask which were fascinating to me for some reason. I mean, I was 9 years old then. The mind of little me created the image of how those monkey drank a coconut with a straw. So little Me combined that image to a nickname and the pseudonym Cocosaffe (=coconut monkey) was born. Crazy, right? I used that nickname mainly in social media. Even my blog wore that name. People thought that Cocosaffe had something to do with the monkey from 'Curious George'. That monkey George is called 'Coco' in the German series. That association was better than the real... well, weird reason. In course of time, I wanted to wear a more special pseudonym. I still wanted to keep Cocosaffe somehow. I took 'c' and 'a' and bind it on my real name, I added an 'i' between. Here I am, Loanica!

Welchen Artikel liebst Du besonders? || Which item do you like?
Was Artikel, also Produkte angeht, werdet ihr Leser im Laufe meiner Blogzeit sowieso erfahren. 
Oder ist hiermit etwa mein Lieblingszeitungsartikel gemeint? *grübel*

If you mean products, you'll get to know it in course of the blog anyway. 
(the sentence afterwards is a German wordplay)

An welchem Ort fühlst Du dich wohl? || At which place do you feel comfortable?
Ich fühle mich hauptsächlich überall wohl, wo ich mich befinde, außer an Orten, wo es verdächtig leer ist. Da wird es ein wenig gruselig. Ansonsten ist es zu Hause am angenehmsten. 

I actually feel comfortable everywhere, where I am, except for places where it's suspiciously empty. That would be kinda... scary. Apart from that, home is the most comfortable place. 

Bist du glücklich mit deiner Haarfarbe? || Are you content with your hair color?
Dunkelbraunes Haar, das zu Schwarz neigt... ich habe nichts gegen meine Naturhaarfarbe zu beklagen.

Dark brown hair, which tends to black... I don't have anything so say against my natural hair colour.

Wann bist du das letzte Mal eine richtige lange Rutsche gerutscht? || When was the last time you slided down a very long slide?
Das weiß ich nicht. Es gibt aber ein Ereignis, das ich nie vergessen werde: In einem Schwimmbad gab es eine lange Rutsche, wo es ganz dunkel war und du nichts sahst, wenn du sie heruntergerutscht bist. Ich war damals 7 Jahre alt. Meine älteste Schwester wollte, dass ich mit ihr rutschte, doch ich weigerte mich. Ich fürchtete mich davor, dass ich irgendwo gegenstoßen würde. Schließlich gab ich ihr ein leises, beängstigtes Ja, weil ich mir innerlich selbst Mut zusprach. So zog sie mich direkt mit und da stieg sofort wieder die Angst hoch und ich bereute meine Zustimmung davor. Es war zu spät. Ich fing laut aufzuheulen und plötzlich... BAM! Mein Kopf knallte tatsächlich gegen die harte Wand der Rutsche und ich schrie noch lauter. Dann wurden helle Sterne in der Rutsche sichtbar und dies beruhigte mich etwas. Am Ende angelangt wurde mir nur noch schwindelig und schlecht. Ich wurde zum Krankenhaus gefahren, weil ich eine Gehirnerschütterung erlitt. Dies war mein erster und auch bisher einziger Aufenthalt über Nacht im Krankenhaus. Naja, meine Geburt ausgeschlossen.

I don't remember that. But there's an incident, which I'll never forget: In a natatorium, there was a lond slide, where it was very dark inside, you couldn't see anything when you slide down. I was 7 then. My eldest sister wanted me to slide down with her, but I refused. I was afraid of bump against the wall of the slide. Eventually, I said 'Yes' because I comforted myself, but I said it quietly and with full fright. Then my sister pulled me immediately with her and I suddenly got very scared and regretted my agreement before. It was too late. I screamed and suddenly... BANG! My head knocked against the wall of the slide what I'd feared, and I screamed louder. Then bright stars appeared while sliding and that comforted me a bit. At the end, I just felt dizzy. I was driven to the hospital because I suffered from concussion. That was by far my first and only stay at the hospital by night. Well, besides my birth.


Wohnst Du da, wo Du es Dir wünschst? || Do you live where you wish to live?
Aber wie! Ich bin mit meinem jetzigen Zuhause absolut zufrieden! Im Gegensatz zu meiner alten Wohnung, die in der höchsten Etage war. Es war lästig für mich, jeden Tag die endlangen Treppen zu steigen. Ich lebte mit Mutti und meinen zwei Schwestern in dieser 4-Zimmer-Wohnung, die mitten in der Stadt lag und wo nachts der Krach und das Geschreie der Besoffenen unerträglich war. Ich teilte mit meiner Schwester das große Zimmer, das keine Tür hatte. Keine Tür!!! Die Jahre vergingen und die Schwestern zogen aus. Ich nahm das alte Zimmer der ältesten, wo es eine Tür (!!) gab. Einige Möbel der Schwester blieben zurück, sodass ich nicht viel ändern konnte. Obwohl ich eigentlich ordentlich war, brachte die Unzufriedenheit dazu, dass mein Zimmer dementsprechend auch unglücklich aussah. Mutti und ich lebten alleine in dieser Wohnung. Ein Zimmer wurde überhaupt nicht mehr betreten. Was lohnte es sich also, in so einer Wohnung zu leben und dafür mehr zu zahlen, wo wir doch genauso eine bessere Wohnung mit wenigeren Kosten finden könnten und ich wieder zufrieden sein konnte?
Eines Tages rief ein enger Freund von Mutti an und sagte, dass eine Wohnung hinter dem Pastor frei geworden war. Mit dem Pastor pflegen wir einen guten Kontakt. Die Wohnung gehört einer kirchlichen Wohnbaugesellschaft an und ist auch in der Stadt, nur am ruhigeren Ort. Mutti schaute sofort vorbei und kam mit einem zufriedenen Blick nach Hause. Sie berichtete mir, dass es einen Garten gebe, und erzählte von weiteren optimalen Aspekte dieser Wohnung. Zudem hatte sie nach der Besichtigung dem Pastor direkt die Zustimmung gegeben, sodass dieser dem Vermieter Bescheid gab. Ein paar Tage später brennte ich darauf, die Wohnung zu sehen, weil ich darauf beharrte, so schnell wie möglich aus der alten Bude herauszukommen. Ich war überaus glücklich! Die Wohnung hatte aber weitere Interessenten. Acht waren das. Bitte, Gott, mögest Du uns diese Wohnung geben, betete ich voller Hoffnung. Und meine Bitte wurde erhört. Der liebe Vermieter, der sich für uns entschied, kam zu uns, damit Mutti für diese Wohnung unterschrieb. Ich bin ihm so dankbar! Meine zwei frechen Hunde mussten aber auch bei so einer wichtigen Angelegenheit den Vermieter gewaltig anknurren und -bellen...! Die Sache wurde erledigt und die Wohnung gehörte uns. Zeit, aus dem Loch herauszukommen! Ein paar Tage nach der Unterzeichnung für die Wohnung verstarb der Vermieter.

Hell yeah! I'm absolutely happy where I live! Unlike my old apartment, which was in the very top of a skyscraper. It was annoying to climb the hella long stairs everyday. I lived with my momma and my two sisters in that big apartment with 3 big bedrooms, which was in the middle of the city and where the noise and scream of drunken people were unbearable at night. I shared the biggest room with my sister, which has no door. No door!!! Time passed and the sisters moved out. I took place in the old room of the eldest sister, which had a door (!!). A few furnitures of the eldest sister were kept in that room, so that I couldn't really change anything how I wanted it to be. Although I'm a neat person, my discontent   turned my room correspondently to a messy one. It was just my momma and me in the apartment. My old bedroom wasn't entered at all. Is it really worth it to live and pay more for an apartment like that, although there were other apartments which cost less money and where I felt better?
One day, a close friend of momma called and told about an apartment behind the parson's house, which was on hire. We get along well with the parson. The apartment belongs to the church housing association and is also in the city, just in a more quiet place in the city. Momma went theree immediately and came back home with a smile on her face. She told me that there was a garden and told about other aspects of the apartment which I was satisfied with. Additionally, she said to the parson that she wanted that home, so that he passed it on the hirer. A few days later, I wanted to see the apartment by myself, because I urgently wanted to leave the old shack ASAP. I was amazed by the new apartment! But there were more people who were interested in that apartment. That were eight people. "God, I beg you, please make it possible that this apartment belongs to us.", I prayed in full hope. My prayer was heard. The lovely hirer, who has decided for us, came to us to let momma sign for our new home. I'm so thankful to Him and him! My two rude dogs barked and growled at the hirer in the middle of an important matter...! The work was done and the new home belonged to us. It was time to get out of this rat hole! A few days after the signing of the apartment, the hirer passed away. 

Jetzt habe ich eine Wohnung, wo ich nicht vor Erschöpfung das Treppenhaus hochschleichen muss. Es gibt endlich einen Garten. Nachts kann ich ohne lästige Geräusche schlafen. Ich habe für mein Zimmer sogar eine Tür (erwähnenswert!!).

Now I live in an apartment where I don't need to crawl up on the stairs. Finally, there is a garden. At night, I can sleep without tedious noise. I even have a bedroom with a door (worth mentioning!!).

Hast Du schon einmal viele Menschen mit Deinem Lachen angesteckt? || Have you ever brought someone to laugh with your laughter?
Ich vermute ja, denn ich habe eine laute Lache. Ich höre oft, dass man mich belustigt darauf hinweist, wie witzig ich lache. Wenn man mich aber auf meine Lache hinweist, achte ich auf meine Lache und fange auch an, darüber zu lachen.

I guess yes because I laugh very loudly. Many people have already told me that my laughter was very funny. When someone tells me that, I hear myself laughing and laugh about my laughter.

Bevorzugst Du Getränke mit oder ohne Schirmchen? || Do you prefer drinks with or without those little sunshades?
Schirmchen sehen süß aus, aber darauf verzichte ich eher. Sie stören mich sowieso beim Trinken. Und wenn ich sie herausnehme, sind sie nichts mehr zunutze. Verschwendung also.

Those sun umbrellas look cute, but I rather don't like do have them in my drink. They disturb while drinking. And when I take them out, it's just a waste.

Welches Buch hast Du schon öfter gelesen? || Which book have you read many times?
Ich lese Bücher normalerweise nicht noch einmal, weil ich mir denke, dass es noch viele weitere Bücher auf der Welt gibt, die gelesen werden wollen und sollen. Ich möchte so viele Geschichten wie möglich kennen. Wollen Geschichten aber nochmal gelesen werden, würde ich erst nach vielen Jahren auf diese zugreifen, wenn ich die Handlung vergessen habe. Ansonsten wäre da die Bibel, die ich freiwillig nochmal blättere. Ich habe mir schöne Weissagungen und Inspirationen markiert. Ich lese die Bibel gerade zum zweiten Mal. Ich glaube, das Lesen der Bibel ist heutzutage ungewöhnlich, einerseits aus Desinteresse, andererseits wegen der vielen Seiten, wo einem die Lust ans Lesen vergeht. Wenn die Leute schon erfahren, dass ich die ganze Bibel gelesen habe, bezeichnen sie mich als fleißig. Da haben sogar die Pastoren große Augen gemacht. :'D

Normally, I don't reread books because I think that there are many more books in the world which want to and should be read. I want to know many stories as much as possible. If I reread a book, then after years, when I forget the context. Then there is the bible, which I voluntarily read again and again. I highlighted nice prophecies and inspiring words. I'm reading the bible for the second time. I think that reading the bible is unusual nowadays. On the one hand because of disinterest, on the other hand because of the endless pages which brings the mood not to start reading it. When people get to know that I read the whole bible, they call me diligent. Even the parsons were in for a surprise, when they knew about it.

Was kochst Du für Freunde? || What do you cook for friends?
Vor zwei Jahren habe ich für meinen Bekanntenkreis viele herzhafte Gerichte gekocht. Ich koche momentan nicht, da die Haushälterin das Essen für uns zubereitet. Wenn ich also koche und ich dazu das leckere Essen der Haushälterin sehe, dann kommt alles Zubereitete in den Magen. Nicht so toll. :D

Two years ago, I cooked many savory dished for my circle of friends and acquaintances. Cuurently, I don't cook because the maid prepares the meal for us. If I cook and see the delicious meal the maid has prepared, I'll eat them all. That's not convenient. :D


Gerne möchte ich wissen, wie es bei euch ist. Beantwortet die Fragen im Kommentarbereich. 
Und herzlichen Dank nochmal für eure lieben Kommentare über die Ehrlichkeit zu mir selbst!
I would like to know how it is with you. Answer the questions in the comments. 
And thank you very much for the lovely comments that I stay true to myself!
Gönnt euch die Regeln zum Award:
Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
Füge eiens der Liebster-Award-Buttons in deinen Post ein.
Beantworte die dir gestellten Fragen.
Erstelle neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
Nominiere 5-11 Blogs, die weniger als 300 Follower haben
Informiere die Bloger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast.

Meine Fragen an Dich:
1. Was war bisher das beste Ziel, das du je erreicht hast?
2. Was liebst du an dir am meisten und warum?
3. Was sind deine Zukunftspläne?
4. Du würdest jemanden lieben, wenn er was tut?
5. Was ist das liebste, was man dir je gesagt hat?
6. Wenn du was an deiner jetzigen Situation ändern würdest, was wäre das?
7. Was möchtest du unbedingt mal kennenlernen?
8. Welches ist dein Lieblingsbuch?

Ich nominiere...

Friday, April 22, 2016

Eine verschollene Bloggerin kehrt zurück! | A lost blogger returns!

Freut mich, dass du hierhin gefunden hast (ob männlich oder weiblich)!
I'm glad you're here (whether male or female)!


Lange ist es her, als ich meinen ersten Blog erstellt hatte. Mit meinen 13 Jahren regte ich den Wunsch, den Lesern Beauty-Tipps in meinem Blog zu geben, obwohl ich damals selber erst daran war, mein Interesse an Beautyangelegenheiten aufzubauen. Mit dem Blog hörte ich aber dann nach 8 Monaten auf.
Heute habe ich nun diesen alten Blog erstmals seit langem wieder durchgelesen. Hier ist der letzte Post:

It was a long time ago, when I launched my first blog. I was a 13-year-old girl wishing for blogging beauty advices to the readers, although I hadn't experience in beauty stuff and was building up the interest in that myself. Then I quit blogging after 8 months.
Today for the first time after long years, I read that old blog again. That was the last entry (scroll down a bit): 


 Wie ihr seht, blogge ich nicht mehr so viel. Es liegt daran, weil einige bestimmt finden, dass ich zu jung fürs Bloggen bin. Das habe ich vor einigen Monaten eingesehen. Ich möchte euch schon gerne Tipps geben, aber:
  • Ich habe keinen Job, um mir Produkte für Erfahrungsberichte zu leisten.
  • Wegen Schule.
  • Es ist nicht so überzeugend, wenn eine 14-Jährige Tipps gibt. 
 Schule geht erstmal voran. Dann werde ich einen Job kriegen und euch dann Tipps geben, hihi! Um ehrlich zu sagen, möchte ich in meinem Alter nicht gerne mein Geld für Produkte verschwenden, die ich dann letztendlich nicht mögen werde. Bald hätte ich Interesse, aber jetzt nicht so. Außerdem spare ich gerne. ;) Wenn ich älter bin, verdiene ich mein eigenes Geld und dann würde ich bereit sein, für sowas auszugeben. Jetzt möche ich aber zuerst mit meinem 'Kleingeld' für wichtigere Sachen ausgeben.
Ich bedanke mich an alle Leser. Natürlich soll das kein Abschied sein, Quatsch! Ich lasse meinen Blog da und werde erst in 2 Jahren wiederkommen. Da werde ich 16! Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis und wünsche euch alles, alles Gute! Einige Artikel, die so uninteressant sind wie Schule, lösche ich. Nach 2 Jahren will ich ja noch sehen, was ich früher so gebloggt hatte. Langweilige Sachen lese ich nämlich nicht so gerne. 
 As you can see, I barely blog anymore. The reason is because a few of you certainly think that I'm too young to be a blogger. I realized that a few month ago. I would love to give you tips, but:

  • I haven't got a job, so I can't afford products for reviews. 
  • School. 
  • It's not convincing when a 14-year-old girl gives you advices. 
School comes first. Then I'll get a job and be able to give you some tips, tee-hee! To be honest, I don't want to waste my money on products which I might not going to like. Maybe later, but not now really. Furthermore, I like to save money. ;) When I get older, I'll earn my own money and then I would be willing to spend my money on stuff like that. But for now, I want to spend my little money on more important things. 
Thanks to all my readers. Of course, this shouldn't be farewell, nuts! I keep my blog and will come back in 2 years! I'll be 16 years old that time. I hope you understand that and I wish you all the best! I'm going to delete some posts, which are not interesting. After 2 years, I want to reread my whole blog again. I guess, I don't want to read boring stuff. 

Verdammter Mist aber auch! Zu gerne hätte ich gelesen, wie mein 'langweiliger' Schulalltag aussah. Und pff, von wegen nach 2 Jahren Rückkehr! Daraus sind wohl mehrere Jahre geworden. ^^'
Ich erinnere mich noch, als ich meiner Lieblingsbloggerin auf Facebook berichtete, dass ich wegen meines jungen Alters lieber vorerst mit dem Bloggen aufhören wollte. Sie schrieb mir: "Ja, ich finde mit 14 Jahren eh zu jung. Solche Blogs schaue ich mir selten an, da die meistens keine Ahnung vom Schminken haben." Da hat sie wohl ins Schwarze getroffen. So entstand dann mein Kommentar oben "Es ist nicht so überzeugend, wenn eine 14-Jährige schön abwertender Unterton , "Tipps gibt."

Dammit! Now I would really like to read how my 'boring' school life was... And I must be joking when I told I would return in 2 years! Well, it has become more than 2 years. ^^'
I remember when I told my favorite blogger on Facebook that I wanted to quit blogging for a while because of my young age. She replied: "Yes, I think that blogging with 14 is too young anyway. I read blogs like that rarely because most of the younger ones don't have any knowledge about makeup." She was kinda right. That is why I wrote the statement above "It's not convincing when a 14-year-old girl─ derogative undercurrent , "gives you advices."

Ach, an die alten Zeiten zurückzudenken und sich mit heute zu vergleichen, ist einfach herrlich. Du erkennst damit einfach, wie du dich drastig entwickelt hast. Dass ich ein Sparfuchs bin; daran hat sich aber heute nichts geändert. Ich habe auf jeden Fall Erfahrungen im Leben gesammelt. (Und na? Ihr so?) Ich merke es ziemlich, dass jeden Tag neue Sachen auf mich zukommen und ich Neues erlebe und tatsächlich mit jedem Tag mein Wissen aufgebaut wird. Deshalb bin ich mir bewusst geworden, dass jeder einzelne Tag wichtig ist.

Oh dear, it's delightful to think about the old times and compare these to now. With that, you realize how fast you developed. But the fact, that I'm a scramper, hasn't changed. Anyway, I gained a lot of experience from all the years in my life. (And what about you? Maybe or nah?) I clearly notice that new things coming everyday, that I experience new things day by day and that with every passing day, I progress in my knowledge. That's why I come to consider that each day is important.

Da man viele Möglichkeiten im Leben erfährt, mache ich nun als ehemalige Bloggerin einen Neuanfang und möchte meinen Lifestyle mit dir teilen. So wie ich es in meinem alten Blog gemacht habe. Nur ist diesmal dazu der Unterschied, dass mehr Reviews kommen werden, da mein Interesse, neue Produkte auszuprobieren, deutlich gestiegen ist, weil ich mir die Produkte Gott sei Dank finanziell leisten kann. Ich bin immer noch auf der Suche nach den wie für mich geschaffenen Produkten. Dazu lasse ich dich mit Reviews an meinem Beautyabenteuer teilhaben. Davon wirst du garantiert auch was mitnehmen können.

Because you get to experience a lot of possibilities in life, I, as a former blogger, want to make a comeback and share my lifestyle with you, as I did in my old blog. The little difference is that more reviews will be written because my interest in trying out new products has grown because thank God, I can finally afford them. I'm still looking for these products tailor-made for me. So with reviews, I'mma let you be a part of my beauty journey. I'm sure that it could help you.

Auch meinen männlichen, beauty-desinteressierten Lesern stehen selbstverständlich hier in meinem Blog die Türe offen! Mein Lifestyle besteht ganz bestimmt nicht nur aus Beautykram.

Also all doors are open for my male, beauty-uninterested readers, of course! My lifestyle doesn't just consists of beauty stuff.

Führt euch diesen Link zur Gemüte, um mich besser kennenzulernen!
Get to this link to get to know more about me!